Conny Reinhard, Enge Bande

Lesbischer Roman

Erinnerungen sind dazu da, um uns einerseits zu ermahnen, dass wir es zukünftig besser machen, und andererseits, um uns in dunklen Stunden zu wärmen. Aber alles, was zählt, ist die Gegenwart, denn in der leben wir, und nur durch sie können wir die Zukunft beeinflussen!

Ein bindungsunfähiger Filou der Vater, die Mutter alkoholkrank und schwermütig. Seit frühester Kindheit lasten familiäre Probleme auf Nadine. Immer wieder kämpft sie mit Dämonen der Vergangenheit. Ihr Leben erfährt jedoch eine positive Wende, als sie die attraktive, ausgeglichene Anja kennenlernt. Die beiden Frauen genießen ihr gemeinsames Glück. Doch was niemand von ihnen ahnt: Anja ist die uneheliche Tochter von Nadines Vater ...

Veröffentlichungsdatum: April 2016

Taschenbuch, 380 Seiten, Maße: 14,8*21 cm

ISBN Printausgabe: 978-3-902885-86-9

ISBN pdf: 978-3-902885-87-6

ISBN ePub: 978-3-902885-88-3

ISBN PRC/Mobi: 978-3-902885-89-0

Pressestimmen zum Buch

Autor