Conny Reinhard

Conny Reinhard

Conny Reinhard wurde 1975 in Weinheim an der Bergstraße geboren und wohnt inzwischen in Saarbrücken. Nach Ausbildung und Studium im ökonomischen Bereich begann sie ihre Werktätigkeit bei einem sozialen Träger. Darüber hinaus arbeitet sie und engagiert sie sich seit vielen Jahren u.a. in freiheitlichen und schwul-lesbischen Bezügen, für die sie auch redaktionell und gestalterisch tätig ist. Schwerpunkte hierbei sind Emanzipationspolitik und kommunale Kulturarbeit. Zu erwähnen ist dabei besonders ihre Mitarbeit bei den Cinédames, eine Saarbrücker Gruppe von Lesben, die sich mit dem Ziel zusammengeschlossen haben, die Darstellung von Frauen, insbesondere von Lesben, im Medium Film unter die Lupe zu nehmen und damit beizutragen, Frauen/Lesben wieder verstärkt sichtbar zu machen.

Ihre offiziell veröffentlichten Texte erstreckten sich bislang im nicht-belletristischen Bereich. Auf literarischer Ebene schreibt sie jedoch bereits seit Anfang des Jahrtausends, wovon das meiste Stilübungen und ein paar Fanfiction-Stories waren.

"Das Leuchten des Almfeuers" ist ihr erster publizierter Roman, dem natürlich noch viele folgen sollen.

Mehr Informationen über die Autorin auf http://www.conny-reinhard.de

Interviews

Interview vom 4.2.2014 zum Buch "Das Leuchten des Almfeuers"

Interview mit Conny Reinhard in saarScene

Veröffentlichungen